Jugendbuch

Die Spiderwick Geheimnisse – Eine unglaubliche Entdeckung

von Toni diTerlizzi & Holly Black

81xJuN+CGsL._SL1304_

Klappentext:

Irgendwie spukig ist das verwinkelte viktorianische Haus, in das die Zwillinge Jared und Simon mit ihrer Schwester Mallory einziehen. Merkwürdige Dinge geschehen, kleine Bosheiten, die allesamt Jared in die Schuhe geschoben werden. Doch ausnahmsweise ist es nicht Jared, der seiner Schwester im Schlaf die Haare am Bett festknotet und Simons Kaulquappen im Eisfach schockgefriert. Das Haus birgt ein Geheimnis! Versteckte Aufzüge gibt es dort, eine geheime Bibliothek – und ein altes, abgegriffenes Buch, das von magischen Wesen und ihrem Treiben berichtet. Die Geschwister ahnen: In diesem Haus sind sie nicht allein …

Buchdaten:

      • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
      • Verlag: cbj (19. August 2004)
      • Sprache: Deutsch
      • ISBN-10: 3570128636
      • ISBN-13: 978-3570128633
      • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
      • Originaltitel: The Spiderwick Chronicles 1. The Field Guide

Meine Meinung:

Alles in Allem sind die Spiderwick Geheimnisse eine Runde Sache. Die Geschichte ist spannend und flüssig geschrieben. Und hällt sogar meine beiden “ coolen “ Jungs noch bei der Stange.  So das sie ein Buch lang, gespannt zu hören und etwas Gruselfaktor aufkommt. Wo ich auch schon zu den zwei Minus Punkten angekomme. Nummer eins : Das Buch ist innherhalb 2 Stunden Vorgelesen..Kinder die selber lesen brauchen, ganz klar, etwas länger. Die Bücher scheinen so konzipiert zu sein, das ein Dickes Buch auf 8 Bände aufgeteilt worden ist. So ist man mit Band 1 schon am Ende angelangt wenn Jared gerademal das Geheimnis von dem verborgenen Raum lüftet.  Was üblicherweise ein Kapitel in Anspruch nimmt, zwingt einen nun den zweiten Teil zu kaufen um weiteres zu erfahren. Doch dafür finde ich die Bücher viel zu überteuert. Zum zweiten Manko: und hier möchte ich kurz sagen das das auch Kinder abhängig ist… finde ich 8 Jahre als Alterfreigabe zu niedrig angesetzt.

Wir begeben wir uns in eine durchdachte Fantasygeschichte. Die aber nicht wie “ die üblichen Verdächtigen “ daher kommt. Sondern von Themen wie Scheidung und Geschwisterrivalität geprägt ist.  Und auch die Fantasywelt ist gesprägt von Düsteren Gestalten die Starke Nerven von den kleinen Leseratten abverlangen.

Die Story:

Die Zwillinge Jared und Simon müssen nach der Scheidung ihrer Eltern, mit Schwester Mallory und Mutter, in das alte Haus einer verstorbenen Tante einziehen. Schon auf den ersten Blick strahlt das Haus etwas unheimliches aus. Und schon in der ersten Nacht geschehen unheimliche Dinge.

Geräusche sind in der Wand wahr zu nehmen. Dinge verschwinden und für jeglichen Unfug wird Jared, der „schwierigere“ der Zwillinge dafür verantwortlich gemacht. Als dann auch noch in der Nacht Mallory mit ihren Haaren an den Bettgestellt angeknotet wird, reicht es Jared. Er macht sich auf die Suche nach dem Verursacher um seine Unschuld zu beweisen. Und stößt dabei auf vergrabene Geheimnisse die nie ans Tageslicht hätten kommen sollen.

Fazit:

Eine tolle Geschichte für Kinder die normale Fantasygeschichten zu „kindisch “ finden. Ich würde es eher als Vorlesegeschichte verwenden . Das Zimmer leicht abgedunkelt, nur eine kleine Leselampe, kuschelige Kissen und Decken..ein heißer Kakao..Und schon kann die Reise in düstere Abenteuer losgehen. Vorrausgesetzt man kann sie alle 8 Bände auf einmal Leisten..! Für die Geschichte würde ich 5 Punkte vergeben.. ziehen aber einen ab,  da es nicht in sich abgeschlossen lesbar ist .

4b

der Autor:

Tony DiTerlizzi (* 6. September 1969) ist ein amerikanischer Illustrator und Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Holly Black bei der Fantasy-Reihe Die Spiderwick-Geheimnisse (engl. Originaltitel „The Spiderwick Chronicles“). Er ist als Illustrator von Kinderbüchern, Materialien für Pen-&-Paper-Rollenspiele und Fantasy-Büchern tätig.

Holly Black wurde 1971 geboren und wuchs in New Jersey auf. Ihre Mutter, eine Malerin und Puppenmacherin, begeisterte ihre Tochter für die Welt der Fabelwesen. Bereits als Teenager schrieb Holly viele Gedichte und Bühnenstücke und sogar ein Buch, das allerdings, nach ihrer eigenen Auskunft, miserabel war. 1994 schloss sie mit dem B.A. am College von New Jersey ab.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die Spiderwick Geheimnisse – Eine unglaubliche Entdeckung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s