Roman

Die Liste der vergessenen Wünsche

043_0484_137636_xxl

von Robin Gold

Inhalt

Eine Geschichte über Verlust, Kindheitsträume und einen Neubeginn

Früher war alles einfacher. Abschiede zum Beispiel. Als die sechsjährige Clara Black – in einem schwarzen Badeanzug – ihren Kater »Schweinebraten« beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben noch einen viel größeren Verlust für sie bereithalten würde: Jahre später stirbt ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit. Es bricht Claras Herz. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker – und zum Weg zurück ins Glück …

Buchdaten

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (8. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764504846
  • ISBN-13: 978-3764504847
  • Originaltitel: Once Upon a List

Leseprobe

Buchtrailer

Kaufen

Meine Meinung

Es war leicht in das Buch reinzukommen. Der Schreibstil von Robin Gold ist schlicht und leicht zu lesen. Allerdings habe ich mich dennoch schwergetan bei der Stange zu bleiben. Obwohl das Buch einen roten Faden hat und soweit alles stimmig ist, hatte ich den Eindruck das es, genauso wie die Story, wie eine Liste  abgehackt und runter geschrieben wurde.  Es ist schwer zu beschreiben. Ich fühlte mich » oben gehalten » an die Oberfläche gedrückt, wo ich eigentlich in den Sog der Geschichte reingezogen werden wollte. Für mich, haben den Worten einfach die gewisse Magie gefehlt.

Story

Clara ist 34 Jahre. Ihr Leben war so, wie sie es sich vorgestellt hat. Sie hat einen tollen Job, lebt in einem schönen Haus und ist mit ihrer großen  Liebe verlobt. Doch ein verhängnisvoller Abend soll alles verändern. Sebsatian kommt nicht wie geplant, an Stelle dessen öffnet sie einem Polizeibeamten die Tür, der Ihr mitteilt das Sebastian nie wieder nach Hause kommen wird. Für Clara bricht eine Welt zusammen und ein Teil stirbt mit ihm. Monate später , 9 kg  leichter  und ein Schatten ihrer selbst, tritt Clara den Weg zum Thanksgiving Essen ihrer Familie an. Als sie ihr Kinderzimmer betritt fällt ihr ein Päckchen ins Auge. Darin befindet sich eine Zeitkapsel, welche sie mit 10 Jahren in einem Schulprojekt füllte und die nun ihren Weg zu ihr zurückgefunden hat. Beim Durchsehen fällt ihr eine Liste in die Hand. Eine Liste mit Wünschen die sie sich bis zu ihrem 35. Geburtstag erfüllt haben wollte. Ihr bleiben noch 9 Monate Zeit. Neun Monate die ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellen werden!

Fazit

Die Liste der vergessenen Wünsche konnte mich nicht überzeugen. Ich würde es jungen Lesern empfehlen, da es leicht und in Etappen gut zu lesen ist.

3 B

Autor

Robin Gold (geboren 1974) wollte sich schon als Kind all ihre Herzenswünsche erfüllen. Sie arbeitete zunächst beim Film, bevor sie ihren größten Traum wahr werden ließ: Schriftstellerin zu werden. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihrem kleinen Sohn und elf Fahrrädern in Chicago.

Vielen Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse und Blanvalet für das Rezensionsexemplar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s