Erotische Literatur

Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt: Roman

51nMezUjgrL

von E L James

Inhalt

Sehen Sie die Welt von Fifty Shades of Grey auf ganz neue Weise – durch die Augen von Christian Grey. Erzählt in Christians eigenen Worten, erfüllt mit seinen Gedanken, Vorstellungen und Träumen zeigt E L James die Liebesgeschichte, die Millionen von Lesern auf der ganzen Welt in Bann geschlagen hat, aus völlig neuer Perspektive. Christian Grey hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer – bis zu jenem Tag, als Anastasia Steele in sein Büro stürzt. Ihre Gestalt, ihre perfekten Gliedmaßen und ihr weich fallendes braunes Haar stellen sein Leben auf den Kopf. Er versucht, sie zu vergessen und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Anders als all die Frauen, die er bisher kannte, scheint die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Innerstes zu blicken – vorbei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletztes Herz. Kann Christian mit Ana an seiner Seite die Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle und der Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreiben und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung zerstören, die sie ihm bietet?

Buchdaten

  • Taschenbuch: 640 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (21. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442484235
  • ISBN-13: 978-3442484232
  • Originaltitel: Grey

Meine Meinung

Ich bin einfach kein Fan von diesen ganzen BOOM Reihen… Sei es nun die BISS Bücher..Crossfire..Shades of Grey…oder oder oder.. Es werden, in meinen Augen, die einfachsten Bedürfnisse gestillt. Ohne Tiefgang, ohne gewählte Formulierungen und oft auch ohne Aufwand in die Geschichte zu stecken. Halt simpel gestrickte, einfach zu lesen und zu verstehende Worte. Die klein Mädchen Romantik Fantasien bedienen. Und weiß der Geier warum, Millionen ihren Autoren einbringen.

Ich habe nur den ersten Teil der Shades of Grey Reihe gelesen. Mehr konnte ich einfach nicht ertragen*g. Aber man muss ja wenigstens ein wenig bescheid wissen, ne.  Naja.. Grey, hat mich trotz meiner eigentlichen Abneigung brennend interessiert. Warum? Für jedes weibliche Wesen vermutlich der selbe Grund.. Wir sind alle scharf darauf zu erfahren wie er das ganze so sieht. Was genau empfindet er für Ana? Liebt er Sie und wenn ja, ab wann? Wie empfindet er bei all den Sexszenen? Und wer ist Christian Grey eigentlich wirklich !?!

Aber auch hier  empfinde ich das selbe wie bei dem ersten Teil von SoG. Ana nervt mich tierisch! Obwohl, zum Glück ihre Gedankenwelt verschlossen bleibt.  Christians Leben ist zumindest recht interessant. Dennoch stören mich auch hier die ewigen, in dauerschleife hängenden Wortwiederholungen. Ja, ich weiß das er will das sie den verdammten Vertrag unterschreibt. Ich weiß inzwischen auch das er noch nie um etwas gebettelt hat.. das alles was er mit Ana erlebt eine absolute „PREMIERE ist, Miss STEELE“…blablabla…

Was ich jedoch nicht wusste ist, das man sich eine geschälte Ingwerwurzel in den Hinter schieben kann. Ich zitiere an dieser Stelle mal

“ Ich stelle mir vor, wie sie sich, mit Handschellen an meine Bank gefesselt, eine geschälte Ingwerwurzel im Hintern, sodass sie die Pobacken nicht zusammendrücken kann, von mir mit dem Gürtel oder dem Riemen züchtigen lässt.“

Nen bissel viel Füllwörter, meinen Sie nicht Miss JAMES ?? Was ein Satz! Irgendwas habe ich in den letzten Ehejahren verpasst. Ich komme mir vor wie nach einer Zombie Invasion, die ich im Krankenhaus verschlafen habe. Ich wach auf, gehe in die Welt außerhalb des Hospizes und werde von geschälten Ingwerwurzeln verfolgt. Gestern war es noch der gute alte Plog, heute ist es die Ingwer… morgen.. ach.. ich denke ihr wisst worauf ich hinaus will… Die Welt spielt sexuell verrückt und ich bin nicht mehr im Bilde. Oder hat E L James einen einmaligen ausgefallenen Geschmack? Man weiß es nicht..

Aber mal zu den positiven Aspekten.  Die Autoren hat dazu gelernt. Ihr Schreibstil ist wirklich besser geworden. Auch wird das “ Ich will alles ALLES wissen, was Christian so getrieben hat“, erfüllt.  Man hat nicht nur die fertige Story ( die es ja schon gibt, samt fertigen Dialogen ) sondern auch endlich mal Informationen was Mister Grey so in der Zeit treibt wenn Ana nicht bei ihm ist. Wan trifft er sich mit Elena, und vor allem, was macht er mit Elena. Man lernt seine Familie kennen und das was hinter seinen Träumen und Ängsten steckt. Auch ist das Buch so geschrieben, das man es auch ohne Probleme vor der eigentlichen Trilogie lesen könnte.

Fazit

ein Muss für Fans. Wenn man über das eine oder andere hinweg sehen kann, auch ganz nett für die Skeptiker. Von daher gibt es neutrale 4 Bookeroos.

4b

Autor

Die britische Autorin E L James ist Mutter von zwei Kindern und war – bis vor kurzem – Angestellte eines Fernsehsenders in London. Heute gilt sie laut „Time Magazine“ als eine der einflussreichsten Menschen der Welt. Grund dafür ist der bahnbrechende Erfolg ihrer „Shades of Grey“-Trilogie. Begonnen hat das Phänomen „Shades of Grey“ als Fanfiction im Internet, dann wurde der erste Teil der Trilogie in einem australischen Print-on-Demand-Verlag veröffentlicht. Vor allem in den USA sorgte „Shades of Grey“ für eine riesige Aufmerksamkeit und wurde binnen kürzester Zeit zu einem der sensationellsten internationalen Bucherfolge der letzten Zeit. Die Übersetzungsrechte wurden in über 40 Länder verkauft, die Filmrechte an der Trilogie haben sich Universal Pictures und Focus Features gemeinsam gesichert. E L James lebt in London. Nähere Informationen zur Autorin und ihren Romanen finden Sie unter http://www.eljamesauthor.com.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt: Roman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s